30 TeilnehmerInnen auf 24 GSen ließen sich am Samstag den ersten großen Frühjahrsausflug ihres Clubs nicht entgehen. Die von Peter perfekt vorbereitete Tour durchs Altmühltal begann auf einem Parkplatz mitten in Reichertshausen, der die Menge der Mopeds und FahrerInnen kaum fassen konnte.

 

Vier Tourguides führten uns über schön kurvige und teilweise kleinste Nebenstraßen durch die Frühlingslandschaft der südlichen Frankenalb, vorbei an den zahlreichen Schlössern und Burgen des Urdonautals.

 

Die besonderen touristischen Sehenswürdigkeiten hatte Peter mit Bild und kurzem Text auf zwei Seiten zusammengefasst und an alle ausgeteilt. Dazu gab es eine Übersichtskarte der Tour, die wichtigen Treffpunkte (Kaffee! Bier! Futter!) und die Telefonnummern der Guides. So konnte keiner verloren gehen und die Neugierde derer, die nicht so sehr mit der Straße beschäftigt waren, wurde auch befriedigt. Eine wirklich ausgezeichnete Idee!

Nach dem Mittagessen auf Schloss Arnsberg ging es mit der Fähre bei Weltenburg über die Donau. Der Fährmann nahm´s gelassen, aber die Ausflügler hatten was zu gucken.

Am letzten Treffpunkt, dem Kuchlbauer-Biergarten in Abensberg, zerstreuten sich die Gruppen dann langsam. Eine bestens organisierte, herrliche Tour ging hier zu Ende und wir können uns auf weitere Ausfahrten im Jahr 2016 freuen.

(Claudia)