2014 gründeten André Banard Jr. und Gavin Green die Organisation „The Rhino Ride“ (www.therhinoride.org.zs) mit dem Ziel, als GS-Fahrer auf die bedrohliche Misere der Nashörner aufmerksam zu machen. Die Zahl der gewilderten und brutal getöteten Nashörner ist außer Kontrolle geraten. Im Jahr 2014 wurden 1.215 Nashörner durch Wilderer getötet, 2015 waren es 1.175 Tiere. Bei einem Bestand von nur noch ca. 28.000 Tieren. 



Auf dem Münchner Stammtisch am 07. April 2016 berichtete unser Mitglied Peter Langer im Beisein der Vereinsgründerin Ida Gaßner in einem bewegenden Vortrag über die Arbeit des Vereins "Schritt für Schritt - Hilfe mit System e.V." (www.wirhelfenindien.de), der in Indien seit über 20 Jahren Schulen, Waisenhäuser und Kinderkrankenhäuser betreut und aufbaut.
Während Peter und Ida Gaßner im März in Indien für "Schritt für Schritt" unterwegs waren, haben Mitglieder des BMW GS Club International e.V. spontan 2.000,00 Euro gespendet. Der Vorstand des Clubs hat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, "Schritt für Schritt" im Rahmen des sozialen Engagements ebenfalls zu unterstützen.

Auf Beschluss des Vorstandes werden wir im Jahr 2016 auch einen karitativen Beitrag für den Förderverein "Kindderpalliativzentrum München e.V." leisten. Hierfür werden 5,00 Euro pro Mitglied sowie der Erlös aus unserer Weihnachtstombola gespendet werden.